Nächste Spiele  

Keine aktuellen Veranstaltungen.

   

Geburtstage  

Heutige Geburtstage
keine
Kommende Geburtstage
Daniel Herfurth - 19.11.79
Lambert Quentin Rau - 19.11.01
Dieter König - 23.11.42
Ronny Stoye - 28.11.78
   

HSV auf Facebook  

   
Helft unserem HSV mit
einem Klick auf den Link

und erledigt darüber eure
Internet-Einkäufe!


Unsere Tipprunde für die
Fußball-Bundesliga
   

Interner Login  

   

Klatsche in Klieken

Details Klatsche in Klieken
 
Einen rabenschwarzen Tag erwischte der HSV beim Gastspiel in Klieken. Von Beginn an war man dem Gastgeber unterlegen und rannte fast  die komplette Spielzeit nur hinterher.
Die Blau-Weißen aus Klieken präsenter als der HSV. Sofort brannte es lichterloh im Strafraum der Gäste. Bereits nach 25 Sekunden hatten die Kliekener die Möglichkeit zur Führung. Diese erzielten Sie dann in Minute zwei . Der HSV sichtlich beeindruckt, versuchte in der Folge das Spielgeschehen zunächst zu beruhigen. Ohne Erfolg. Bis zur Halbzeit schlug es noch zweimal im Kasten der Gröberner ein. Der Gastgeber ließ dabei noch einige Hochkaräter liegen.

In Halbzeit zwei hatte der HSV sich zumindest vorgenommen sich zu wehren. Dies gelang ansatzweise. Der Gastgeber blieb aber die tonangebende Mannschaft. Der zwischenzeitliche Treffer des HSV’s zum 4:1 änderte daran nur wenig. Den Schlußpunkt setzte Tim Schölzel (Gott sei Dank!) bereits in der 75. Minute und stellte zum Endstand auf 5:1.
Fazit: Verdiente Klatsche!

Quintessenz? So geht’s nicht! Eine Niederlage in Klieken an sich, ist kein Beinbruch. Die Art und Weise bereitet allerdings Kopfzerbrechen.

Es spielten: Kauna, Weiher, Rungius, Franke A., Eichel, Merker (61. Schäfer), Steudel, Lerche, Franke M., Allner, Stockmann
   
© 2012 Heidesportverein Groebern